• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

A PLANETs BREATH

Das Konzertereignis zum 20jährigen.

Das Sinfonische Blasorchester Vorarlberg beschenkte sich
und sein Publikum zum Jubiläum mit einem Konzert der Extraklasse.

sdfsdaf

Neue Konzertmeisterin für das Sinfonische Blasorchester Vorarlberg

Erich Berthold übergibt an Caroline Wüst

Eine Ära geht zu Ende. Über 15 Jahre saß Erich Berthold auf dem ersten Stuhl des Sinfonischen Blasorchesters Vorarlberg. Anfang des Jahres hat der Klarinettist nun seinen Ausstieg verkündet und sich von „seinem“ Orchester verabschiedet: „Ich durfte viele eindrückliche Konzerte und auch Konzertreisen mit Euch erleben. Ich möchte diese Zeit auf keinen Fall missen, es ist nun aber so, dass durch mein Engagement beim Sinfonieorchester Liechtenstein mein Terminkalender derart gefüllt ist, dass ich schweren Herzens beim SBV aussteigen muss.“

Erich hat das Orchester 15 Jahre lang maßgeblich künstlerisch und menschlich geprägt und mitgestaltet. Seine grundlegende Einstellung und Vorstellung über das Musizieren sowie seine eigene Perfektion und Vorbereitung sind einzigartig beispielgebend für das gesamte Orchester. Erich hat nicht nur seinen „Job“ als Soloklarinettist des Sinfonischen Blasorchesters Vorarlberg immer mit Bravour gemeistert, auch seine Führungsaufgabe als Konzertmeister, Registerführer, künstlerischer Mitgestalter und Berater hat er mit großem Elan und Menschlichkeit wahrgenommen.

Die gesamte SBV-Familie bedankt sich bei Erich für seinen unermüdlichen Einsatz und das großartige Engagement, mit er geholfen hat, den Klangkörper stetig weiterzuentwickeln. Natürlich begibt sich Erich noch lange nicht in den musikalischen Ruhestand. Er ist auch weiterhin im Sinfonieorchester Liechtenstein und als Lehrer tätig – und natürlich bleibt er dem SBV als Konzertbesucher treu.

DANKE ERICH!

Eine Ära geht zu Ende, eine neue beginnt: wir freuen uns sehr, dass Caroline Wüst die Funktion der Konzertmeisterin übernehmen wird. Caroline ist seit 14 Jahren beim Sinfonischen Blasorchester Vorarlberg dabei und kann somit auch schon als „Urgestein“ bezeichnet werden. Ihre „Faszination für das SBV ist bis heute ungebrochen“ schwärmt die gebürtige Schweizerin, die ihre Studien am Vorarlberger Landeskonservatorium und an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien mit Auszeichnung abschloss. „Dass ich die Position der Konzertmeisterin einnehmen darf, ist eine große Ehre für mich. Erich war nicht nur mein erster und heiß verehrter Lehrer, sondern er ist auch ein Musiker, den ich bis heute sehr schätze und bewundere. Ich werde dieses Erbe mit viel Hingabe und Sorgfalt antreten.“ Wir freuen uns sehr, dass wir mit Caroline eine perfekte Nachfolgerin für Erich in den eigenen Reihen gefunden haben. Mit viel Energie und Elan starten wir gemeinsam in die anstehenden spannenden Projekte 2018 und in diese neue Ära!

© 2018 "Das Sinfonische Blasorchester Vorarlberg gGmbH". All Rights Reserved.